Forum für Motorsägen und Forstwirtschaft


 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 .325 gegen 3/8 Picco?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ichipan



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 15.10.13
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: .325 gegen 3/8 Picco?   Fr 25 Okt 2013 - 6:48

Hm im direkten Vergleich ist natürlich schwierig.

Mein Holzerkumpel hat eine 261er mit 325er Teilung und 40 cm (Stihl Vollmeisel Kette)

Ich eine 017er mit 30 cm und PS3 sowie eine 025er mit 40 cm und der neuen PS.

Ist so gesehen kein direkter Vergleich, weil die 261er mit 3,8 Pferdestärken und die 025er mit 3 Pferdchen sich natürlich nicht direkt vergleichen lassen.

Beim Entasten kommt mir vor, dass die 025er in erwähnter Ausstattung der 261er trotz schwächeren Motors zumindest ebenbürtig ist, wenn nicht sogar etwas vorraus. (Mein Kumpel ist ein Schärfefanatiker, stumpfe Kette gibts bei ihm nicht!!!!)

Spricht also durchaus für die 3/8 Picco Vollmeisel.

Aber meine Erfahrungen betreffen wie gesagt das Entasten. Theoretisch sollte beim Ablängen die Gefahr eines Klemmers größer sein (schmalerer Schnitt). Ob´s aber wirklich soviel ausmacht, kann ich nicht sagen.


Grüße

Ichipan

PS: Alles was uns zum Umrüsten seiner 261er fehlt, ist das andere Ringkettenrad. Die 40er 3/8 picco Schiene könnte man testweise von der 025er nehmen.
Zum Ablängen würd ich da aber das 7er Ritzel wählen, 8er Ritzel mit höherer Kettengeschwindigkeit bringt wohl hauptsächlich Nutzen beim Asten.
Nach oben Nach unten
AxelF

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 25.04.11
Alter : 56
Ort : Hamm - Sieg

BeitragThema: Re: .325 gegen 3/8 Picco?   Fr 25 Okt 2013 - 8:03

Moin zusammen,

Stihl bietet ja ein sogenanntes Tunigkit für die 261 an. Die höhere Schnittleistung resutiert hauptsächlich aus der schmalen  Nutbreite der 1,3 mm Schiene.
Hier in dem Youtube-Video sieht man den Unterschied!

Nach oben Nach unten
Claw

avatar

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 22.10.13
Ort : Bonn

BeitragThema: Re: .325 gegen 3/8 Picco?   Fr 25 Okt 2013 - 8:53

AxelF schrieb:
Die höhere Schnittleistung resutiert hauptsächlich aus der schmalen  Nutbreite der 1,3 mm Schiene.
...und vor allem aus der höheren Kettengeschwindigkeit durch den 8z Ring.
Nach oben Nach unten
Ichipan



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 15.10.13
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: .325 gegen 3/8 Picco?   Fr 25 Okt 2013 - 9:12

Ich glaub, dass die 8 Zahn Variante beim Tuningkit automatisch dabei ist.
Wird zumindest im Stihl Katalog Österreich so vermittelt.

Find den Preis allerdings schon etwas happig!!! Shocked 

http://m.stihl.de/STIHL-Produkte/Motors%C3%A4gen/S%C3%A4gen-f%C3%BCr-die-Forstwirtschaft/22195-1582/Tuning-Kit-MS-261-%E2%80%93-63-PS.aspx

Sagen wir mal um die 50 Euro für die Schiene (die es original auch billiger gibt) und für 3 Ketten a 25 Euro (was ich für meine PS nicht gezahlt hab, sondern 20 Euro pro Stück, beim Fachhändler)
Dann bleibt für das Kettenrad immer noch 25 Euro No 

Oder ist´s wieder so ein Listenpreis, von dem man noch locker 25 % abziehen kann????


Grüße

Ichipan
Nach oben Nach unten
Ichipan



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 15.10.13
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: .325 gegen 3/8 Picco?   Fr 25 Okt 2013 - 14:23

Mettbrötchen schrieb:

Deswegen stellt sich mir die Frage ob das, im Hartholz (Eiche) einen merklich Vorteil bringen würde.
Das müsste man testen. scratch 

Stihl selbst schreibt im Katalog ja nur von einem Tuning Kit für die Hochleistungs-Entastung im NADELHOLZ!!!

Grüße

Ichipan

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: .325 gegen 3/8 Picco?   

Nach oben Nach unten
 
.325 gegen 3/8 Picco?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum für Motorsägen und Forstwirtschaft :: Rund um die Motorsäge :: Schneidgarnituren & Sägeketten-
Gehe zu: